Sonntags-Film-Rätsel

Nr. 11

Diesmal kam die Rätselidee vom Stefan, bzw. von der Caterina, die ganz bewandert ist in Filmgeschichte...

Einfach wird nicht !!!

 

Wer kennt diese Augen nicht ?

oder diese etwas verängstigte Figur, die ihr Gesicht nie zeigt?

Es ist oftmals versucht worden diesen Vorspann als eine Neuauflage
des James Bond Vorspanns zu interpretieren. Dies trifft aber nicht zu,
da dieser Opener neu und »nicht mit dem Hintergedanken an 007 entwickelt«
(Peter Hoheisel) wurde.
Seit Beginn der Sendereihe hält unverändert ein und derselbe
Vorspann die unterschiedlichsten Personen und Handlungen zusammen.
Er hat sich in das Gedächtnis ganzer Generationen von Fernsehzuschauern
eingeprägt. Was auch der Grund dafür ist, daß seit 30 Jahren auch keine
Neuauflage produziert worden ist. Er gilt als einzigartig und ist bis
heute im deutschen Fernsehen unerreicht.
Man kann versuchen aufgrund der Farbigkeit, ihn in die
»Epoche« der 70iger Jahre einzuordnen. Was aber nicht ganz gelingt,
da er durch seine Reduzierung der Mittel (Komposition,
prägnante-reduzierte Grapik, etc.) zeitlos ist.

Die Frage wäre zu einfach, wenn ich den Namen der wöchentlichen
Serie im Abendprogramm wissen wöllte.

Wie heisst der 12-Minuten-Film, der als Vorbild dieses Openers diente ?


Diesmal setze ich einen Schokoriegel-(Pokal) als Preis aus.

 

Herzlichen Glückwunsch.... Die Anne hat's geschafft !!

Den Film gibts hier zum ansehen für:

Modembesitzer (2 MB)
Schnelle Verbindungen (6,5 MB)